Bioidentische Hormontherapie

Bei Frauen wie auch bei Männern entstehen Symtome und Krankheiten durch das Nachlassen der Hormonproduktion im höheren Lebensalter.

Vielen FRAUEN ist die Problematik der Wechseljahre aus leidvoller Erfahrung bekannt. Bei ihnen entwickeln sich die zugehörigen Symptome (siehe unten) typischweise mit dem Ausbleiben der Monatsblutungen oder danach.

Bei MÄNNERN gibt es einen solchen deutlichen Zeitpunkt des Nachlassens der Hormonproduktion nicht. Sie lässt vielmehr langsam, aber trotzdem stetig nach. Mit dem Einsatz naturidentischer Hormone nach der Rimkus-Methode lassen sich bei Frauen UND Männern die Folgen der nachlassenden Homonprodukion wissenschaftlich fundiert und nebenwirkunsfrei therapieren.

Symptome der Wechseljahre von Mann und Frau:


Hitzewallungen

SchweißausbrücheDepressionen
Leistungsknick

SchlafstörungenStörungen der Libido
Erectile Dysfunction

GedächtnisschwundKopfschmerzen
Angina Pectoris

Haarverlust (Kopf)Fettsucht
Atemnot

Alterung der HautSehstörungen
Osteoporose